Stretchlimo Wetteinsatz 2016


Aktuelles vom Junior Team

Stretchlimo Wetteinsatz am 28.02.2016

unsere AMSC Rotkäppchen
Pink Limosine

Pink Limo Day


Für ein Lächeln tun wir alles? Ja, das ist die Grundlage für die Trainer und Betreuer im AMSC Junior Team.

In den vergangenen zehn Jahren sind viele Kinder und Eltern im Junior Team aktiv gewesen. Wie schafft man es, ein Team zusammen zu schweißen? Wie schafft man es, Eltern ins Team einzubinden? Gibt es dafür ein Rezept?

Diese Fragen habe ich mir immer wieder gestellt und die Antwort lautet „Nein“.

Voller Stolz möchte ich hier von einem Tag im AMSC Junior Team berichten, der wohl nicht nur für mich unvergessen bleiben wird. Ich werde hier bewusst keine Namen nennen. Denn bei uns gibt es kein „der hat aber mehr gemacht“   oder „warum macht der nicht auch mal“. Wir reden, wir helfen, wir haben Spaß und wofür das alles? Ja, für unsere oder Eure Kinder und jetzt kommt das Beste - auch für uns. Denn gibt es etwas schöneres, als den Partner oder die Partnerin in der Ehrenamtlichen Jugendarbeit an seiner Seite zu haben?

Unser Vereinsleben im Junior Team war schon immer sehr gut. Beim Training kann man schließlich immer Helfer gebrauchen. Auch da waren wir top aufgestellt. Trotzdem war ich irgendwie noch nicht 100%ig zufrieden. Aus einer Wette entstand schließlich eine Chance, die genutzt werden musste und wurde. Eine Wette,  bei der ich mir sicher war, dass ich sie verlieren würde. Aber das war nicht maßgeblich, denn mein Grundgedanke in der Wette war es, den Zusammenhalt zu fördern - etwas Besonderes zu schaffen. Unsere Frauen hatten sich gefunden und verstanden sich gut.

In einer gemütlichen Runde brachten unserer Frauen den Vorschlag, ein einmaliges und besonderes Abschlusstraining zu organisieren, wie es dies in der Vereinsgeschichte noch nicht gegeben hatte. Eine große Herausforderung für unsere Frauen und der Einsatz für meine Wette. „Wenn ihr es schafft, ein Abschlusstraining der ganz besonderen Art zu organisieren und durchzuführen, bekommt ihr von mir eine Fahrt in einer Stretch Limousine geschenkt.“

Der Ehrgeiz unserer Frauen war geweckt und ja - ich habe die Wette verloren. Bei dem von unseren Frauen auf die Beine gestellten Abschluss-Training knieten wir Männer sogar vor den Frauen für ihre Leistung nieder (zu sehen auf unserer Homepage).

Und ja - die Freude bei uns Männern war so groß, dass wir noch etwas Besonderes zur Limo dazu-geben wollten. Der Gedanke war, unsere Frauen mit einem tollen Abendessen - welches wir Männer ausrichten - zu überraschen. Eben auch eine Überraschung der etwas anderen Art, denn wir Männer können uns glücklich schätzen, so tolle Frauen an unserer Seite und somit im Team zu haben.

Wir Männer haben uns mit diesem Event bei unseren Frauen bedankt. Aber nicht nur für das, was sie für uns und die Kinder im Junior Team getan haben.

Nein - auch mit einer roten Rose und einem Kuss dafür,  „dass es sie gibt“.

Die Wette habe ich zwar verloren, aber wenn man genau hinschaut sieht man, dass WIR sehr, sehr viel dazugewonnen haben.


Danke an alle in meinem Team und nun lassen wir die Fotos sprechen.

(Werner Magdeburg)





  Copyright  © All Rights Reserved